Unsere Terminübersicht und Inhalte der

MORA-Grundlagenseminare

Termine & Inhalte

Alle Termine

Unsere Fachdozenten

04.05. – 05.05.2018 —> Details und anmelden!

20.07. – 21.07.2018 —> Details und anmelden!

21.09. – 22.09.2018 —> Details und anmelden!

16.11. – 17.11.2018 —> Details und anmelden!

</p>
<h6>Nuno Ruivo</h6>
<p>

Nuno Ruivo

D.O.
</p>
<h6>Peter Mahr</h6>
<p>

Peter Mahr

Heilpraktiker

Inhalte der

MORA–Grundlagenseminare

1. Tag

vormittags

  • Grundlagen eines biokybernetischen Denkmodells
  • Der Begriff der „Energie“ und der Information
  • Funktionelle Störungen – das „Drei Phasen-Modell
  • Belastungen des Immunsystems – der Begriff der Therapieblockaden
  • Einsatzmöglichkeiten der Bioresonanz
  • Entstehung der Bioresonanztherapie
  • Biophysikalische Grundlagen und physikalisches Wirkprinzip
  • Endogene und exogene Bioresonanztherapie
  • Das Prinzip der Grundregulation
  • Der Begriff der Elektronischen Homöopathie (ELH), Basiswissen des
  • Schwingungsspektrums: der Hochpass, Tiefpass, Bandpass
nachmittags
  • Diagnose-und Therapiemodi
  • Patienten-Vorbereitung zu Diagnose und Therapie
  • Gerätetechnik, Kabel, Elektroden, nützliches Zubehör
  • MORA Nova Software – Struktur – praxisbezogener Ablaufplan
  • er Segmententest – Elektrodenlage und Interpretation, praktische Durchführung
  • MORA Nova Basistherapie und mögliche Indikationen
  • Optimierung der Basistherapie, Verwendung der Zusatzelektroden, praktische Durchführung

2. Tag

vormittags
  • Wiederholung und Vertiefung der Thematik vom Vortag, Klärung offener Fragen
  • praktische Übungen zu Segmententest und Basistherapie
  • therapeutische Grundlagen einer akuten und chronischen Erkrankung
  • MORA – EAP – Messung – praktische Durchführung und Interpretation der Messwerte
  • Einsatzmöglichkeiten der MORA Nova
nachmittags
  • der Resonanztest: Grundlagen einer einfachen Belastungs- und Medikamententestung, praktische Übungen
  • Erarbeitung einer einfachen Test – und Therapiestrategie
  • Das MORA Nova – Modul: Universalprogramme / indikationsbezogene Fallbeispiele
  • Praktische Übungen
  • Fragen und Anmerkungen rund um die Software / Update
  • Abschließende Fragerunde und Ausblick auf den Fachfortbildungskurs